Blog

Aktuelle Artikel von Reiner Braun.

« Risikotoleranz, Risikobereitschaft und Risikoprofil:...

Die Wissenschaft als Ratgeber: Dimensional ist anders

4. September 2015Die Kapitalanlagegesellschaft (KAG) Dimensional zählt mit einem verwalteten Kundenvermögen von mehr als 300 Milliarden Dollar zu den sieben führenden Vermögensverwaltern der USA. Gleichwohl stellt sich die Gesellschaft wesentlich anders dar als herkömmliche Investmentunternehmen, denn ihr Ratgeber ist die Wissenschaft.

Von Anbeginn im Einklang mit der Wissenschaft

Im Jahr 1981 nahm die Gesellschaft unter der Bezeichnung Dimensional Fund Advisors ihre geschäftlichen Aktivitäten in den Vereinigten Staaten auf. Seit 1991 steht die Niederlassung in der britischen Hauptstadt London für europäische Anleger offen. Von Anfang an wird das Unternehmen von renommierten Ökonomen unterstützt. Die Wissenschaft wird in dem Unternehmen von zehn namhaften Finanzexperten vertreten, darunter der Nobelpreisträger mit Lehrstuhl an der Universität von Chicago, Eugene Fama.

Fama trug mit seiner Hypothese der effizienten Märkte wesentlich zur Unternehmensphilosophie der Kapitalanlagegesellschaft bei. Zusammen mit seinem Kollegen French konzipierte er das Dreifaktorenmodell, auf dessen Grundlage Dimensional die erste Value-Strategie aufbaute. Reine Finanzwissenschaft steckt auch hinter den seit 2004 angewendeten Corestrategien, welche gezielt auf die Risikofaktoren des Aktienmarktes im Ganzen ausgerichtet sind. 

Bestmögliche Diversifikation bei niedrigen Kosten

Dimensional bietet Investments in komplette Anlageklassen und stützt sich dabei auf die aktuellsten Erkenntnisse der modernen Wissenschaft. Die KAG arbeitet zudem eng mit praktizierenden Investoren zusammen und verlässt sich bei der Entwicklung neuer Strategien auf Wissenschaftler und Kunden gleichermaßen.

Im Ergebnis etabliert die Gesellschaft ebenso leicht verständliche wie sinnvolle Produkte am Markt, wobei langfristiges Handeln die Kosten senkt. Die Strategen bei Dimensional setzen konsequent die Erkenntnisse der Wissenschaft um und erreichen mit portfoliospezifischen Bestandsvorgaben niedrige Umschichtungsquoten, welche in geringen Handelskosten resultieren.

Auch beim Vertrieb außergewöhnlich

Die von der Wissenschaft inspirierte KAG möchte seitens Anlagephilosophie und Strategien von Kunden vollkommen verstanden werden, gleichzeitig werfen Dimensionalprodukte keine Verkaufsprovisionen ab. Beide Aspekte lassen unabhängige Finanzberater auf Honorarbasis in den Fokus der Gesellschaft rücken. Honorarberater verfügen über hervorragende Fachkenntnisse und nehmen gleichzeitig keinerlei Provisionen an. Die Berater kennen ihre Klienten und wissen bei jedem Einzelnen, welches Risiko er beim Erwirtschaften von Rendite einzugehen bereit ist. Fragen Sie Ihren unabhängigen Finanzberater bzw. Honorarberater nach passenden Anlageprodukten von Dimensional.

0951 208 77 11

Rufen Sie mich an oder klicken Sie auf meine Kontaktseite

Braun HonorarberatungaufGoogle+ Beraterkodex