Der digitale €uro

Finanzberatung Gesetze / Urteile / Wissen

Die EZB bereitet sich auf den digitalen €uro vor. Die Vorbereitungen sind bereits im vollen Gange.

Christine Lagarde, die EZB-Präsidentin, sagt:

» Die Menschen in Europa bezahlen, sparen und investieren immer häufiger auf elektronischem Weg. Unsere Aufgabe ist es, das Vertrauen in unsere Währung zu sichern. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass der Euro für das digitale Zeitalter gerüstet ist. «

 

Die ersten Tests will die Zentralbank zum digitalen €uro bereits in den nächsten Wochen beginnen und Mitte 2021 soll dann über den Start entschieden werden.

  • Was bedeutet der digitale €uro für die Sparer?
  • Was bedeutet der digitale €uro für die Banken?

Die EZB will mit der Abschaffung von €uro Münzen und €uro Banknoten und die Einführung des digitalen €uros direkten Zugriff auf das Geldsystem gewinnen. Dadurch wäre der Zahlungsverkehr völlig transparent und über Jahre und Jahrzehnte jederzeit nachvollziehbar. Anonyme Käufe, wie diese mit Bargeld abgewickelt werden konnten, wird es dann nicht mehr geben.

Banken könnten dadurch in ihrer bisherigen Funktion beschnitten werden.