Der Renditejäger

Finanzberatung Finanzplanung Gesetze / Urteile / Wissen

Ein bedeutendes Kriterium bei der Fondsauswahl stellt für viele Anleger die vergangene Performance des Investmentfonds dar.

Trotz vorhandenen Bewusstsein, dass vergangene Performance keine Garantie für die Zukunft ist, wird Fondsmanagern im Allgemeinen das Können zugeschrieben, auch zukünftig erfolgreich zu investieren.

Fondsmanagern wird hohe Fachkompetenz und Wissen unterstellt, teilweise zu recht.  Doch konnten diese Fondsmanager Börsen-Krisen voraussehen?

Große Krisen, wie:

  • Dot.com Blase
  • 9/11
  • Schuldenkrise
  • ...

und dadurch entstandene Kursverluste beim Anleger vermeiden?
Nein, sie konnten es nicht!

Wenn aus historischen Wertentwicklungen Rückschlüsse auf die Fähigkeiten von Fondsmanagern gezogen werden, dann doch nicht nur aus den positiven, oder?

Die Wissenschaft hat vielfach den Nachweis für Fehlprognosen der aktiven Fondsmanager erbracht.

Prognosen, die eingetreten sind, beruhten meist auf  Glück, weniger auf Wissen. Je länger die Anlagedauer, desto geringer die glücklichen Momente.

Die Fehleinschätzung der Privatanleger an aktiv gemanagte Investmentfonds ist zudem noch bedeutender, unter Berücksichtigung folgender Punkte:

  • fehlendes Wissen der Fondsmanager, was die Zukunft betrifft 
  • hohe Abschlusskosten und Gebühren für das aktive Fondsmanagement