Rabatte, Rabatte nichts als Rabatte

Depotcheck Finanzberatung Finanzplanung

Nach den Höchstständen vom 19. Februar 2020 suchen Anleger Orientierung, nachdem die Corona-Krise die globalen Börsen auf Talfahrt geschickt hat. In der Folge sahen Anleger die schnellste Abwärtskorrektur, von historischem Ausmaß - bislang beispiellos.

Nun stellt sich für viele die Frage: “War´s das?”

Egal wie, es wird eine Zeit nach Corona geben.

Anleger sehen mit Schrecken auf ihre Depotstände und fragen sich, ob sie nun alles verkaufen sollen, nachdem jede Sekunde neue Schreckensmeldungen durch Medien strömen.

Weshalb kommt gerade in dieser Zeit kaum ein Anleger auf die glorreiche Idee, jetzt nochmals XX0.000 Euro anzulegen?

Wer nicht den Mumm aufbringt, einen Einmalbetrag zu investieren, könnte mit einem Sparplan die historisch günstige Phase für sich nutzen! 

SALE - SALE - SALE - SALE - SALE

Warum warten viele Verbraucher auf den Sommer- oder Winterschlussverkauf?

Der Rabatte wegen!

Kunden kaufen, wenn es “billig” ist.

SALE - SALE - SALE - SALE - SALE

...viele Kurse sind jetzt bis zu 30 % günstiger als noch vor einem Monat

DAX                    -27,94%

Dow-Jones        -26,38%

Euro-Stoxx 50   -27,90%

Nasdaq               -21,57%

Nikkei 225         -19,16%

S & P 500           -24,76%

günstige Märkte bringen nur demjenigen etwas, der Informationen auch konsequent umsetzt!